MARC ALEXANDER

 

 

 

Marc Alexander Music 

https://www.youtube.com/channel/UCFJ2DaTPJ1Hlt3PWXVD3bow/videos Spread your Like!

 

 

Liebe Booker:innen und Programmgestalter:innen,

 

nach über 15 Jahren als Vorort-Veranstalterin mit hochkarätigen Künstlern und künstlerische Leitung eines Theaters im süddeutschen Raum, bin ich mittlerweile seit einigen Jahren in Berlin, und lerne mehr und mehr die diverse Kultur-Szene kennen. Meine Liebe zu Jazz und Rock hat mich per "Zufall" zu dem Menschen gebracht, den ich Ihnen nun gerne vorstellen möchte.

 

Das ist der Komponist und Musiker Marc Alexander, der im Augenblick in den Startlöchern steht, um zusammen mit seinen Musiker-Kollegen gebucht zu werden. Ganz aktuell ist, dass es jetzt einen Einspieler bei "Radio Eins" gab. 

 

Marc Alexander ist ansässig in der Region Berlin/Brandenburg. Mit seiner Musik schaffen Sie ein neues Spitzenhighlight für Ihr Haus.

 

"Wie Phönix aus der Asche", trifft für Marc Alexander, wohl den Nagel auf den Kopf. Nach zwanzigjähriger vollständiger Abstinenz als Musiker ist er wieder da.

Und wie!

 

Mit Kompositionen auf hohem Niveau, von allen beteiligten Musikern perfekt und professionell umgesetzt, kraftvoll, emotional, groovy und dazu - trotz des hohen Anspruchs - extrem eingängig und damit keinesfalls

nur für Puristen. Im Gegenteil!  

Songs, wie bspw. "La Filiale" taugen allemal als Sommerhit.

https://www.youtube.com/watch?v=rgp82ybAWxU

 

Marc Alexander, das ist virtuos vorgetragene Jazz-Rock-Fusion, fernab des üblichen seelenlosen Genre-Gefrickels. Musik, die einen mitnimmt und in keine Schublade passt. Kurzum, es rockt!

 

Tatsächlich gab die Corona-Pandemie den Ausschlag für das erste Album, das folgerichtig „Because of Corona“ heißt. Es beinhaltet sechs Stücke, die auf dem YouTube-Kanal "Marc Alexander Music" als Videos abrufbar sind.

 

https://www.youtube.com/channel/UCFJ2DaTPJ1Hlt3PWXVD3bow

 

Alles, was Sie dort sehen und hören - die Kompositionen, Musikproduktionen, Videos etc. - wurden

von Marc Alexander in Personalunion kreiert.

 

Die Liste der beteiligten Musiker spricht eine deutliche Sprache, was die Qualität anbelangt:

Falk Breitkreuz, Vladimir Karparov, Nico Lohmann, Damir Bacikin, Chris Rodriguez (u.a.Revolverheld),

Kai Schoenburg, um einige zu nennen.

Allesamt Akteure, die man durchaus zur Creme de la Creme der heimischen Musikszene zählen kann.

Die Live-Besetzung wird die gleiche Güte haben.

 

Diverse weitere Stücke sind in der Pipeline und live spielbar, aber noch nicht als Video produziert. 

Eins davon ist aktuell "Listening to the Bamboo", ein ausgesprochener schöner und emotionaler tune, den Sie neu auf seinem Kanal finden. Dieses Stück hat auch den Radio Eins-Moderator Helmut Heimann überzeugt, sodass er es am 29.08.2022 in seiner Sendung "Experience" (23:00 - 1:00) zu Gehör gebracht hat.

 

Ich freue mich, wenn ich auch Ihr Interesse wecke und bin gespannt auf Ihre Reaktion und Booking-Anfragen!

 

info(at)kleinkunstpittner.de

 

 

 

click in ⇡

 

 

 

 

 

Karin Pittner